Julia Klöckner , Bundesministerin für Ernährung und Landwirtschaft (Foto: CDU Rheinland-Pfalz)

"Alle Kredite werden voraussichtlich um 194 Millionen Euro auf 6.518 Milliarden Euro (+ 3%) steigen. Wir unterstützen Bauernfamilien dabei, die neuen Bestrebungen von Tierschutz, Klima und Umwelt zu meistern die Umwelt ", sagt Klöckner über den Aisne Farmer.

Die Website erinnert daran, dass "die Bundesregierung gerade den Entwurf des Agrarbudgets für 2020 und den Agrarfinanzierungsplan bis 2023 verabschiedet hat".

Das Wichtigste ist, dass die Mittel für Tierschutz, Klimaschutz und Umwelt von 15 auf 37,7 Millionen Euro steigen und die Mittel für die Digitalisierung vor allem in ländlichen Gebieten zunehmen.

Mots-clés :

Votre avis